FSJ /​BUFDI

Ein star­kes Jahr, das Sie prä­gen wird!

Wert­vol­le Erfah­run­gen fürs Leben sam­meln. Neue Per­spek­ti­ven und Ein­sich­ten gewin­nen. Und dabei per­sön­lich wei­ter wach­sen. Ihre FSJ/­BUF­DI-Zeit bei uns wird zu einer loh­nen­den Pha­se Ihres Lebens werden.

Badezimmer Fotograf Daniel Saarbourg
eine Pflegekraft hilft einer Bewohnerin aus dem Rollstuhl
Ein­drü­cke aus dem Alltag

Die Ev. Diakonissen­anstalt Karls­ru­he-Rüppurr ist Trä­ge­rin des Mut­ter­hau­ses, in dem Schwes­tern der Dia­ko­nis­sen- und Dia­ko­nie­ge­mein­schaft leben und Trä­ge­rin des Pfle­ge­hei­mes Rudolf-Wal­ter-Haus in Karls­ru­he-Rüppurr. Dane­ben trägt sie Ver­ant­wor­tung für ver­schie­de­ne Gebäu­de auf dem Gelände. 

Als dia­ko­ni­sche Ein­rich­tung wün­schen wir uns Men­schen, die den Gedan­ken der christ­li­chen Nächs­ten­lie­be mittragen.

Wir bie­ten unse­ren Bewoh­ne­rin­nen und Bewoh­nern Lebens­qua­li­tät, Gebor­gen­heit und Wohlbefinden.

Unse­re Arbeit ori­en­tiert sich am ein­zel­nen pfle­ge­be­dürf­ti­gen Men­schen und sei­ner Bio­gra­phie, sei­nen Gewohn­hei­ten, sei­nen Wer­te­vor­stel­lun­gen und sei­nen indi­vi­du­el­len Bedürf­nis­sen, die wir erken­nen, respek­tie­ren und för­dern. Wir set­zen uns eine qua­li­ta­ti­ve und akti­vie­ren­de Pfle­ge zum Ziel und ori­en­tie­ren uns an den neu­es­ten Erkennt­nis­sen und Ent­wick­lun­gen in der Altenpflege.

Häu­fi­ge Fragen

Machen Sie sich schlau

Sie kön­nen sich mit 18 Jah­ren bei uns bewer­ben. Nach oben hin gibt es kei­ne Altersbeschränkung.

BUFDI/​FSJ ermög­li­chen die ers­ten Ein­bli­cke ins Berufs­le­ben. Sie kön­nen vie­le Erfah­run­gen fürs Leben sam­meln. Neue Per­spek­ti­ven, Ein­sich­ten und per­sön­li­ches Wachs­tum sind möglich.

Ein Beginn ist jeweils zu die­sen Zeit­punk­ten möglich:

01.09.

01.10.

01.03.

01.04.

Sie bekom­men monat­lich ein Taschen­geld. Dazu kommt noch ein Essens­geld. Bei­des zusam­men beträgt 400€.

Sie kön­nen ein Zim­mer im Flied­ner­haus bezie­hen. Oder Ihnen wird eine Scool­card im KVV-Ver­bund gestellt.

Sprach­kur­se bis Sprach­le­vel B2 wer­den von zwei Koope­ra­ti­ons­part­nern angeboten.

Bei uns gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst im orga­ni­sa­to­ri­schen Bereich
  • Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst im pfle­ge­ri­schen Bereich

Mutterhaus

Geschichte

Kapelle

Brücken/Jahresbericht

Unterpunkt 1

Unterpunkt 2

Unterpunkt 1

Unterpunkt 2

Unterpunkt 1

Unterpunkt 2